Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals
in Witzenhausen vom 9. bis 11. September 2016

Beiträge des Bürgervereins Bau- und Wohnkultur Witzenhausen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Hauseigentümer Lutz Ziegler, der Künstlerin Eva Lieding und dem Klezmermusiker Aldred Schenk.

„Nichts bleibt wie es wird“
Kulturdenkmal Ermschwerder Str.20
Fassadengestaltung des Hanseatenecks
Künstlerin: Eva Lieding, Eschwege
ERM20_Straßenansicht_1608_51
Hanseaten Eck                                 (Foto: privat)

Eva Lieding 179
Eva Lieding, Künstlerin seit 1999

„An der Fassade des Kulturdenkmals verbinden farbige Rahmen die unterschiedlichen Baumaterialien der letzten 50 Jahre. Dadurch entsteht eine neue Wahrnehmungsstruktur“,
sagt Eva Lieding.

„Oasen der Altstadt“
Innenhöfe der Kulturdenkmale
Obere Mühlstraße 4 und Kulturdenkmal Walburger Str. 21
tägliches Programm
OM4_Fassade Straße_1608_0345
Obere Mühlstraße 4                      (Foto: privat)

Walburger Straße 21
Walburger Straße 21                     (Foto: privat)

 

Tag des offenen Denkmals
„Gemeinsam Denkmale erhalten“

Memorandum
für den Erhalt der Witzenhäuser Altstadt
mit Unterschriftenaktion

in den Kulturdenkmälern
Obere Mühlstraße 4 und Walburger Str. 21
am 11. September ab 10.30 Uhr

Über den Dächern von Witzenhausen

Blick auf Witzenhäuser Altstadt (Foto: privat)

Besuchen Sie uns in den zusammengelegten Innenhöfen dieser verborgenen Kulturdenkmäler.
Wir bieten Ihnen geführte Besichtigungen, eine Ausstellung zum „Verborgenen Juwel Altstadt“ mit extra Gewinnspiel, einen Literaturbrunch zum Thema Bier, eine sprachliche Reise zum Hand.Werk und Gelegenheiten zum Jonglieren und Verweilen mit kulinarischen Angeboten.

Das ausführliche Programm vom 9. bis 11. September
in den Kulturdenkmälern
Obere Mühlstraße 4 und Walburger Straße 21

Freitag, 09. September 2016
ab 12.00 Uhr:
Kulinarische Angebote von 12.00 bis 22.00 Uhr.

Ausstellung des Projektes „Verborgenes Juwel Altstadt neu entdecken“  
der Bau- und Wohnkultur Witzenhausen e.V.

Start eines extra Gewinnspiels:
gesucht wird das Detail eines verborgenen Juwels im Rahmen
des Festivals. Abgabe der Lösung bis Sonntag, 14.00 Uhr, in der Oberen Mühlstraße 4.
Zu gewinnen gibt es einen Gutschein vom
Biolandbetrieb Gut Giesenhagen, Großalmerode.
Suchbild vom 9. bis 11. September
Einsendeschluss der Lösung ist der 11. September, 14.00 Uhr,
Obere Mühlstraße 4

Memorandum für den Erhalt der Witzenhäuser Altstadt
mit Unterschriftenaktion

Samstag, 10. September 2016
ab 12.00 Uhr
Kulinarische Angebote von 12.00 bis 22.00 Uhr.

Die Innenhöfe sind geöffnet für kleine und große
Jongleure und Akrobaten.
Musikalische Begleitung an diesem Tag:
Klezmermusiker Aldred Schenk aus Unterrieden

Ausstellung des Projektes „Verborgenes Juwel Altstadt neu entdecken“  der Bau- und Wohnkultur Witzenhausen e.V.

Memorandum für den Erhalt der Witzenhäuser Altstadt
mit Unterschriftenaktion

Sonntag, 11. September 2016
ab 10.30 Uhr:
Kulinarische Angebote ab 10.30 Uhr mit offenem Ende.

„Gemeinsam Denkmale erhalten“ Tag des offenen Denkmals
10.30 Uhr
Kulinarisches im Kulturdenkmal
Der Literarische Brunch lädt ab 10.30 Uhr in das Kulturdenkmal Walburger Str. 21, ehemals Bierbörse, ein zu einem literarischen Gespräch rund um das Thema Bier.
Gäste sind herzlich willkommen mit und ohne literarischen und kulinarischen Beitrag.

14.00 Uhr
Sprachkundliche Reise zum Hand.Werk
Vortrag von und mit Dieter Brauch.

Ausstellung des Projektes „Verborgenes Juwel Altstadt neu entdecken“  der Bau- und Wohnkultur Witzenhausen e.V.
Abschluss der  Unterschriftenaktion:
Memorandum für den Erhalt der Witzenhäuser Altstadt

15.00 Uhr
Preisziehung des Gewinnspiels „Juwelensuche Altstadt“